Hier entsteht etwas!

Wir als BOB KULTURWERK e.V. wollen im wuppertaler Osten einen Ort schaffen, der Menschen aus Wichlinghausen-Oberbarmen, Wuppertal und darüber hinaus zusammenbringt, damit sie unabhängig von ihrer Herkunft und ihrer kulturellen Prägung Gelegenheiten haben, Kunst, Natur, Kulturen und Nachbarschaft glücklich zu erleben und nachhaltig mit zu entwickeln.

Wir sehen uns zum einen als „Selbermacher“ im Quartier, zum anderen aber auch als Vernetzer und Unterstützer von anderen Initiativen und Vereinen, die sich der nachhaltigen, partizipativen und empathischen Entwicklung des Stadtteils verpflichtet haben.

BOB KULTURWERK e.V. lädt euch alle herzlich ein. Seid mit uns zusammen neugierig auf das, was hier in unserem Quartier entsteht.

Auf dem Campus tut sich was

Auf dem Campus tut sich was Derzeit wütet ein Bagger auf dem Campus und erstellt ein Fundament für eine Behelfsbrücke. Denn die Brücke am Anfang der Max-Planck-Straße hat dringend eine Überarbeitung

BOB empfiehlt: Move-U 2016

BOB empfiehlt: Move-U 2016 Diesmal möchten wir euch auf eine Veranstaltung hinweisen, die unweit von uns entfernt stattfinden wird und Kunst.Kulturen.Nachbarschaft. verbindet. Dazu sollen wir uns alle mal mehr bewegen und

BOB begrüßt: cambio CarSharing

BOB begrüßt: cambio CarSharing. Für viele Menschen, die in der Stadt leben und arbeiten, macht ein eigenes Auto nicht oft Sinn. Man kann alles zu Fuß oder mit dem Rad erreichen

Trassen-Open-Air 2016 – ein Rückblick

Trassen-Open-Air 2016 – ein Rückblick Vielen Dank für den zahlreichen Besuch! Wir haben uns über jedes Gespräch, jeden vergriffenen Handzettel und jeden einzelnen Kontakt sehr gefreut. Mit so viel Interesse haben